Wartung

Wartung gemäß DIN 31051 (Stand 2003) sind Maßnahmen zur Verzögerung des Abbaus des vorhandenen Abnutzungsvorrates der Betrachtungseinheit.

Die Wartung wird im Allgemeinen in regelmäßigen Abständen und  von ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt. So kann eine möglichst lange Lebensdauer und ein geringer Verschleiß der gewarteten Objekte gewährleistet werden.

Planung und Durchführung von nachfolgenden Wartungsmaßnahmen:

-Ausmauerung Ofen,

-Ausmauerung Abgaskanal (Fuchs),

-Abgasreinigungsanlage,

-Zyklon,

-Wärmetauscher,

-EMSR-DDC-Technik,

-Meßgerätekalibrierung,

-Emissionsmeßeinrichtung nach 17. / 27. BlmSchV,

-Einfahrgeräte,

-Druckluftanlagen,

-Hydraulikanlagen,

-Urnenabfüllanlagen

-etc. ...